transparent 1920x750

Einzelbeiträge

In eigener Sache!

Sehr geehrte Damen und Herren,

bedingt durch technische Probleme mit meinem Laptop konnte ich in den letzten 2 Wochen unsere Homepage nicht aktualisieren. Ich bitte um Ihr Verständnis!

Waidmannsheil

Jürgen Hochhäuser

xxx

 

{Proforms 1}

 Kugelstand in Raubach

{mosmap width='620'|height='500'|lat='50.57491'|lon='7.6364413'|zoom='15'|mapType='Satellite'|text='56136 Raubach, Elgerter Str. 40'|tooltip='56136 Raubach, Elgerter Str. 40'|marker='1'|align='center' }


 

 Schrotstand in Elgert

{mosmap width='620'|height='500'|lat='50.582861'|lon='7.660333'|zoom='15'|mapType='Satellite'|text='Schrotstand Elgert'|tooltip='Schrotstand Elgert'|marker='1'|align='center' }

 

WILD TeaserDer Vorstand der Kreisgruppe Neuwied bittet alle Jagdausübungsberechtigten im Kreis in diesem Jahr an der Wildtierzählung teilzunehmem.

Den Fragebogen können Sie hier herunterladen!
Hier geht's zum Beitrag!

Letzter Meldetermin zur Saatgutbestellungen für unsere diesjährige Blühstreifenaktion ist der 30. März 2015.

Flächenmeldungen und Bestellmengen bitte direkt an unseren Obmann für Naturschutz Kurt Milad!

Details zur Blühstreifenaktion 2015 finden Sie hier!

Der Hegering IV Asbach / Neustadt besteht aus 23 gemeinschaftlichen Jagdbezirken und 2 Eigenjagdbezirken. Er umfasst die Fläche der Verbandsgemeinde Asbach mit einer Größe von ca. 11.500 Hektar und hat derzeit insgesamt 120 Mitglieder. Vorkommende Wildarten im Hegering sind: Schwarzwild, Rehwild, Hase, Stockente und Raubwild.

Aktivitäten im Hegering:

In den Monaten Januar und Februar findet eine revierübergreifende Fuchsansitzwoche statt, bei der insbesondere revierlose Jäger berücksichtigt werden. Nach dem gemeinsamen Strecke legen wird zu einem Frühstück eingeladen.

Jährlich findet zu Beginn der Jagdzeit ein Kontrollschießen der Waffen auf dem LJV-Schießstand in Raubach statt, bei dem auch die Bedingungen zur Erlangung der Jahresschießnadel erfüllt werden können. Weiterhin besteht die Möglichkeit vor der Drückjagdsaison an einem Übungsschießen in einem Schießkino teilzunehmen. Im Sommer wird in jedem Jahr ein Grillfest, zu dem alle Familienangehörige eingeladen sind, ausgerichtet.

Alle 2 Jahre veranstaltet der Hegering einen Grünen Abend und an jedem ersten Freitag im Monat findet in Buchholz in der Gaststätte Stroh / Klomp ein Jägerstammtisch statt. Weiterhin wird jährlich eine gemeinsame Busfahrt zur Messe Jagd und Hund nach Dortmund organisiert.

Im kommenden Jahr 2014 besteht der Hegering seit 80 Jahren und die Jagdhornbläsergruppe seit 50 Jahren. Dieses Jubiläum soll gemeinsam gefeiert werden. Die Jagdhornbläsergruppe ist fester Bestandteil des Hegerings und sie tritt bei runden Geburtstagen, Jubiläen und sonstigen Anlässen auf. Sie besteht zur Zeit aus 16 aktiven Bläser, die sich wöchentlich montags zu ihren gemeinsamen Übungsabenden treffen. Hornmeister und Übungsleiter der Bläsergruppe ist Andreas Brunnett aus Asbach.

Das Foto zeigt den aktuellen Vorstand des Hegeringes Asbach / Neustadt.

HR Asbach - Vorstand

Der Hegering Dierdorf besteht aus ca. 90 Jägerinnen und Jägern. In unseren 15 Revieren kommen hauptsächlich Fuchs, Hase, Kaninchen, Dachse, Marder, Schwarzwild, Rehwild, Muffelwild und selten auch Rot- und Dammwild als Wechselwild vor.

Gemeinsam trainieren wir jährlich unsere Schießfähigkeiten im Schießkino, auf unserem Schrotschießstand in Elgert und auf dem Kugelschießstand in Raubach. Wir organisieren die gemeinschaftliche Ausbildung der Jagdhunde und führen gemeinsam Naturschutzaktionen und Biotopverbesserungen im Revier durch. Gemeinsam versuchen wir die Bejagung und die Hege unserer Wildarten zu optimieren. So koordinieren wir revierübergreifende Bewegungsjagden und Ansitzwochenenden auf Fuchs. Wir verfügen über einen Muffelwild- und einen Schwarzwildring und haben für jede der Hauptwildarten eine Person die mit entsprechender Sachkenntnis und Erfahrung, mit Rat und Tat zur Verfügung steht.

Auf der jährlichen Jahreshauptversammlung bewerten wir die Trophäen aus dem vergangenen Jagdjahr und erhalten so einen Überblick über die Entwicklung der Tiere. Unsere Jagdhornbläsergruppe ist eine der größten in der Kreisgruppe Neuwied und sorgt für die Erhaltung dieser schönen, alten Tradition. Neben dem wöchentlichen Übungsblasen von Herbst bis zum Aufgang der Bockjagd, begleiten die Bläser viele Veranstaltungen rund um die Jagd in der Umgebung. Auf dem Weihnachtsmarkt in Dierdorf verkaufen die Hornbläser Wildpret und frische Erzeugnisse aus den heimischen Revieren.

Der Hegering Puderbach besteht aus 27 Jagdbezirken und umfasst geografisch die Fläche der Verbandsgemeinde Puderbach.

Vorkommende Wildarten sind Schwarzwild, Rehwild, Hase, Kaninchen, Stockente, Schnepfe, Ringeltaube, Türkentaube, Rabenkrähe, Elster und natürlich die Raubwildarten Fuchs,Dachs, Iltis sowie die beiden Marder- und Wieselarten.

Die Bläsergruppe vertritt den Hegering auf verschiedenen Jagden, Schleppjagden, Geburtstagen, Beerdigungen, und unterschiedlichen öffentlichen Veranstaltungen wie dem Weihnachtsmarkt in Puderbach oder dem Fest der örtlichen Imkervereinigung. Im zweiwöchigen Wechsel trifft sich die Bläsergruppe zu Übungsabenden. Diese finden in den Frühjahrs- und Sommermonaten an der Grillhütte in Niederhofen und im Herbst und Winter am Schützenhaus in Raubach statt. Wer Interesse an diesem so wichtigen und faszinierenden jagdlichen Brauchtum hat, kann sich gerne an unseren Hornmeister Herrn Erhard Rüdig und dessen Stellvertreter Herrn Rainer Kuhl wenden. Die Kontaktdaten sind bei den Beschreibungen der einzelnen Bläsergruppen zu finden.

Jedes Jahr findet kurz nach dem Jahreswechsel zusammen mit dem Hegering Dierdorf eine revierübergreifende Fuchsansitzwoche statt. Im vergangenen Jagdjahr konnte durch die ideale Wetterlage mit 36 Füchsen, 19 Stücken Schwarzwild, einem Steinmarder und einem Iltis eine ansehnliche Strecke erzielt werden.

Der Hegering organisiert und finanziert verschiedene Naturschutzprojekte. So konnten in den vergangenen Jahren zahlreiche Nist- und Brutmöglichkeiten für Turmfalken, Schleiereulen oder verschiedene Fledermausarten geschaffen werden. Darüber hinaus haben sich zahlreiche Reviere gemeinsam mit dem Hegering an den Baumpflanzaktionen der Kreisgruppe Neuwied beteiligt. Hierbei wurden seltene Wald- und Obstbäume wie Mehlbeeren, Elsbeeren, Esskastanien sowie Apfel und Birnensorten heimischer Herkunft an geeigneten Stellen in den Revieren gepflanzt und gegen Verbiss geschützt. Zusammen mit der Ortsgemeinde Niederhofen ist in diesem Jahr eine Streuobstwiese gestaltet worden.

Der Hegering III umfasst den räumlichen Bereich der jetzigen Verbandsgemeinden Waldbreitbach und Rengsdorf in einer bejagbaren  Gesamtfläche von gut 11.000 ha mit einem Waldanteil von 6300ha.

Die 28 Reviere des HR III liegen in der landschaftlich reizvollen Topografie des Vorderwesterwaldes, geprägt durch Bachtäler, Höhenlagen bis 400 ü.NN, Steilhänge, Mischwälder und landw. genutzte Offenlandschaften.

Wir  jagen  vornehmlich auf Schwarz- und Rehwild,  in vereinzelten Jagdbezirken auch auf Rotwild. Vorkommende Niederwildarten sind Hase und Stockente. Deren Bejagung findet, wenn überhaupt, nur zurückhaltend  statt. Raubwild wie Fuchs, Dachs, Marder und Iltis, sowie mittlerweile auch flächendeckend der Waschbär und vereinzelt der Marderhund sind ebenfalls in unseren Revieren beheimatet.

Er hat eine eigene Bläsergruppe, welche sich jeden Dienstagabend von 19.00 - 20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Hausen trifft.

In den 1970iger Jahren kam es zur Gründung eines Schwarzwildhegeringes im Aubachtal, etwas später zur Gründung des Schwarzwildhegeringes Fockenbachtal-Wiedtal. Ziel beider Gemeinschaften ist es, einen vom Altersaufbau her gut strukturierten, vertretbaren sowie bejagbaren Schwarzwildbestand zu erhalten. Mit Revier- und hegeringübergreifenden Drückjagden im Au- Fockenbach- und Wiedtal sowie den angrenzenden Seitentälern,  wird der Schwarzwildbestand erfolgreich bejagt und so eine Überpopulation mit all den Folgen wie überhöhter Wildschaden und Ausbreitung von Tierseuchen verhindert. Der räumliche Bereich des Hegering III gehört weiterhin zum Monitoringgebiet, um den Ausbruch der Allgemeinen Schweinepest zu kontrollieren. Dies bedeutet, dass alle Frischlinge bis 30kg entsprechend beprobt werden müssen! 

Neben gemeinsamen Ansitzjagden auf Raubwild im Januar mit anschließendem Strecke legen und gemeinsamen Frühstück, veranstaltet der Hegering III ein jährliches Sommerfest mit einer Hegeschau, auf der die Reviere Rehgehörne und Keilerwaffen ausstellen. Es wird jährlich vor Beginn der Drückjagdsaison ein  Übungsschießen im jagdlichen Schießkino angeboten.

In vielen Revieren werden ständig Biotopverbesserungen durch Anlegen von Hecken, Baumpflanzungen, Blühstreifen und Äsungsflächen durchgeführt. Ebenso gehören regelmäßige Aktionen gegen das Ausbreiten von Neophyten  zum Arbeitsumfang in den Revieren dazu. 

Jährlich lädt der Hegeringvorstand seine Mitglieder zur Jahresversammlung ein. Jagdpolitische und hegeringinterne Themen und Termine stehen auf der Tagesordnung. Weiterhin werden Fachreferate, auch hegeringübergreifend angeboten. In unregelmäßigen Abständen trifft sich der Vorstand mit den Revierpächtern. Ebenso erfolgt ein ständiger, regelmäßiger Austausch mit den Vorständen der übrigen Hegeringe und des Kreisvorstandes.

Der Hegering Neuwied hat derzeit 135 Mitglieder und umfasst die folgenden Jagdreviere: Engers, Märkerschaft Feldkirchen I und Märkerschaft Feldkirchen II, Friedrichsthal-Monrepos, Gladbach-Feld und Gladbach-Wald, EJ. Gut Burghof, Heddesdorfer-Feld, Heimbach-Wald und Heimbach-Feld, Weis-Wald und Weis-Feld, Hüllenberg/Fahr/Gönnersdorf, Irlich, Melsbach/Altwied, Neuwied-Feld, Niederbieber, Oberbieber, Rodenbach, EJ. Gut Rommersdorf, Segendorf und Wollendorf.

In unseren Jagdrevieren rechts der Wied kommt Rotwild vor. In fast allen Jagdrevieren finden wir Schwarzwild und flächendeckend im Hegering Rehwild neben Hase, Fasan, Kanin, Fuchs und Dachs.

Die Bläsergruppe im Hegering hat 24 Mitglieder und ist gern gesehener Gast bei allen jagdlichen Veranstaltungen. Übungsabende finden jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr der Gaststätte zur Wied in Neuwied-Niederbieber statt. Die Bläsergruppe freut sich über neue Mitglieder mit Interesse an der Pflege des jagdlichen Brauchtums.

Unser monatlich stattfindener Jäger-Stammtisch in der Gaststätte Laubachsmühle, zu dem alle Jäger herzlich eingeladen sind, fördert den Informationsaustausch und Zusammenhalt im Hegering.

Der Hegering besteht aus 154 aktiven Jägerinnen und Jägern und umfasst die Verbandsgemeinden Unkel, Linz und Bad Hönningen. Die Gesamtfläche des Hegerings umfasst 12590 ha mit einem Waldanteil von ca. 7400 ha.

Dem Hegering sind insgesamt 30 Reviere zugeordnet, aufgeteilt in 15 gemeinschaftliche Jagdbezirke, 5 kommunale Eigenjagdbezirke und 10 Eigenjagdbezirke.

Die hauptvorkommenden Wildarten sind Rotwild, Schwarzwild, Rehwild, Fuchs, sowie Hase, Kaninchen, Ente und Fasan. Im Jagdjahr 12/13 wurden von den Schalenwildarten insgesamt 239 Stück Rotwild, 1447 Stück Schwarzwild und 566 Stück Rehwild erlegt.

Die Bläsergruppe des Hegeringes blickt schon auf stolze 43 Jahre ihres jagdlich-musikalischen Einsatzes zurück. Ihr gehören zur Zeit 1 Bläserin und 17 Bläser unter der Leitung von Herrn Klaus Grohmann an.

Jährlich findet eine Hegeringversammlung im Gasthaus Rott in 53547 Kasbach-Ohlenberg, sowie ein Hegeringfest statt. Im Januar oder Februar jeden Jahres führen wir Dank der Bereitschaft der Jagdausübungsberechtigten eine Fuchswoche durch, welche jeweils mit einem gemeinschaftlichen Frühstück endet.

Die Kreisgruppe Neuwied unterstützt an dieser Stelle aktiv den in Kreis Neuwied ansässigen und auf die Vermittlung von Jagdhunden spezialisierten Verein Jägerhunde e.V.

Der Verein Jägerhunde ist eine Gemeinschaft von Jägern, Jagdhundeliebhabern und erfahrenen Hundeführer, die sich ehrenamtlich im Verein Jägerhunde engagieren. Uns allen liegt das Wohl der Jagdhunde am Herzen, und besonders dann, wenn sich ein vierbeiniger Jagdhelfer in einer Notlage befindet.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht von aktuellen Vermittlungsfällen. Mit einem Klick auf den Namen oder das Bild des Hundes gelangen Sie direkt zur Profilbeschreibung des Hundes.

Ein Leben ohne Hund ist möglich aber sinnlos

Werner Stief 2Meinen ersten Hund, ein Deutscher Schäferhund mit dem Namen Loni hatte ich bereits mit 14 Jahren. Loni wurde damals zum Schutz- und Gebrauchshund ausgebildet. Damals wohnte ich noch mit meinen Eltern in einer Hochhaussiedlung am Stadtrand von Berlin und fuhr mehrmals in der Woche mit dem Bus ans andere Ende der Stadt zum Training..

Im Jahr 1975 siedelten wir dann um nach, wie wir es nannten "Westdeutschland", und zwar nach Boppard am Rhein. In den folgenden 30 Jahren war ich dann in verschiedenen Hundevereinen tätig, machte Hundesport und Fährtenarbeit mit Deutschen Schäferhunden und führte viele durch mehr als 200 Prüfungen. Schon früh begeisterte ich mich für die Ausbildung von sog. Fährtenhunden, einer speziellen Hundesportart, bei der Hunde für die Fährtenarbeit ausgebildet werden.

Mit meiner Jagdscheinausbildung 2001 im Kreis Neuwied war die Grundlage für die Anschaffung eines Schweißhundes gelegt. Hier konnte ich das Erlernte aus der Arbeit mit Fährtenhunden in die Ausbildung meines ersten Schweißhundes Zorro einfließen lassen, was nicht ohne Folgen blieb.

Im Jahr 2008 wurde ich als Schweißhundeführer anerkannt und bin seitdem in den Kreisgruppen Neuwied, Altenkirchen und Westerwaldkreis tätig. Gemeinsam mit meiner Alpenländischen Dachsbracke „Diana aus der Theerhütte“ führen wir bis zu 100 Nachsuchen im Jahr durch.

Weitere Stationen:

  • seit 2010 Verbandsrichter im Verein Dachsbracke im Jagdgebrauchshundeverband e.V.
  • seit 2010 Verbandsrichter Schweiß mit Einladung zum Richten bei der Verbandsschweißprüfung Hoherodskopf im Jahr 2011
  • seit 2013 Beauftragter für Information/Presse im Bundesvorstand des Vereins Dachsbracke e.V.

Nachdem wir mit der alten Homepage mehr als zwei Jahre online war, war es an der Zeit unseren Internetauftritt auf den neuesten technischen Stand zu bringen.

Alles, was auf einem klassischen Endgerät wie PC oder Laptop präsentiert wird, ist ab sofort auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets verfügbar.

Zusätzlich gibt es ein neues Design und eine besser strukturierte Darstellung von Informationen für Hegeringe, Bläsergruppen und alle Fachbereiche. 

Alle Inhalte, die Sie von der alten Homepage kennen finden Sie auch hier wieder. Die Menüführung am linken Seitenrand ist klar gegliedert und führt Sie schnell zum Ziel Ihrer Wahl.

Für Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar. Sollten Informationen fehlen oder falsch sein, dann informieren Sie uns bitte ebenfalls. Senden Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mit besten Grüßen und Waidmannsheil!

Michael Proca

 

Der Hegering Neuwied hat derzeit 135 Mitglieder und umfasst die folgenden Jagdreviere: Engers, Märkerschaft Feldkirchen I und Märkerschaft Feldkirchen II, Friedrichsthal-Monrepos, Gladbach-Feld und Gladbach-Wald, EJ. Gut Burghof, Heddesdorfer-Feld, Heimbach-Wald und Heimbach-Feld, Weis-Wald und Weis-Feld, Hüllenberg/Fahr/Gönnersdorf, Irlich, Melsbach/Altwied, Neuwied-Feld, Niederbieber, Oberbieber, Rodenbach, EJ. Gut Rommersdorf, Segendorf und Wollendorf.

In unseren Jagdrevieren rechts der Wied kommt Rotwild vor. In fast allen Jagdrevieren finden wir Schwarzwild und flächendeckend im Hegering Rehwild neben Hase, Fasan, Kanin, Fuchs und Dachs.

Die Bläsergruppe im Hegering hat 24 Mitglieder und ist gern gesehener Gast bei allen jagdlichen Veranstaltungen. Übungsabende finden jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr der Gaststätte zur Wied in Neuwied-Niederbieber statt. Die Bläsergruppe freut sich über neue Mitglieder mit Interesse an der Pflege des jagdlichen Brauchtums.

Unser monatlich stattfindener Jäger-Stammtisch in der Gaststätte Laubachsmühle, zu dem alle Jäger herzlich eingeladen sind, fördert den Informationsaustausch und Zusammenhalt im Hegering.

Eine Mitgliedschaft beim Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. bringt viele Vorteile. Unter anderem profitieren Mitglieder von der kostengünstigen, zum Teil  sogar kostenlosen Nutzung der Ausbildungsangebote der LJV-Kreisgruppen zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung, von der Nutzung der LJV-eigenen, beziehungsweise der von ihm verwalteten Schießstände, der Beratung durch die LJV-Beratungsstelle in Gensingen in allen jagdpraktischen und rechtlichen Fragen und von der Rechtsschutzversicherung in (fast) allen jagdrechtlichen Auseinandersetzungen.

Zudem genießen LJV-Mitglieder reduzierte Seminargebühren bei der Nutzung der Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen in der vom LJV unterhaltenen Landesjagdschule beziehungsweise dem Lehrrevier, Sonderkonditionen beim Kauf von Kfz oder Jagdausrüstung (Sonderaktionen) sowie beim Abschluss von Jagdhaftpflicht- oder Hundeversicherungen und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie aus unserer Broschüre, die Sie hier bequem als PDF herunterladen können.

Der reguläre Mitgliedsbeitrag beträgt 108,- Euro. Der gemäßigte Beitrag kann gemäß §9 der Satzung des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz e. V. beantragt werden.

Alle erforderlichen Formulare finden Sie rechts zum Download!

 

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Michael Proca
Auf Lischeid 18
56579 Hardert

Telefon: 02631-9172-15
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

3. Plugins und Tools

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Angaben gemäß § 5 TMG:

Kreisgruppe Neuwied im Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e. V.
Auf Lischeid 18
56579 Hardert

Vertreten durch:

Michael Proca
Auf Lischeid 18
56579 Hardert

Kontakt:

Telefon: 02631-9172-15
Telefax: 02631-9172-29
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.

Registergericht:Montabaur
Registernummer: xxx

Streitschlichtung

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:

http://www.fotolia.de - Wojciech Nowak (Fotolia_25345711); Pim Leijen (Fotolia_73244397); Alzbeta Brychotova (Fotolia_65306331); Barbara Henning (Fotolia_8827103); JWS (Fotolia_46599116); Hans Sehringer (Fotolia_16988004); Soru Epotok (Fotolia_80910531); Budimir Jevtic (Fotolia_57412515); Bergfee (Fotolia_14982861): Carola Schubbel - Fotolia (Fotolia_23059524)

Webdesign

Hochhäuser Webdesign, Breitscheid www.hochhaeuser-webdesign.de

nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi