Der Hegering Dierdorf im Überblick

Der Hegering Dierdorf besteht aus ca. 90 Jägerinnen und Jägern. In unseren 15 Revieren kommen hauptsächlich Fuchs, Hase, Kaninchen, Dachse, Marder, Schwarzwild, Rehwild, Muffelwild und selten auch Rot- und Dammwild als Wechselwild vor.

Gemeinsam trainieren wir jährlich unsere Schießfähigkeiten im Schießkino, auf unserem Schrotschießstand in Elgert und auf dem Kugelschießstand in Raubach. Wir organisieren die gemeinschaftliche Ausbildung der Jagdhunde und führen gemeinsam Naturschutzaktionen und Biotopverbesserungen im Revier durch. Gemeinsam versuchen wir die Bejagung und die Hege unserer Wildarten zu optimieren. So koordinieren wir revierübergreifende Bewegungsjagden und Ansitzwochenenden auf Fuchs. Wir verfügen über einen Muffelwild- und einen Schwarzwildring und haben für jede der Hauptwildarten eine Person die mit entsprechender Sachkenntnis und Erfahrung, mit Rat und Tat zur Verfügung steht.

Auf der jährlichen Jahreshauptversammlung bewerten wir die Trophäen aus dem vergangenen Jagdjahr und erhalten so einen Überblick über die Entwicklung der Tiere. Unsere Jagdhornbläsergruppe ist eine der größten in der Kreisgruppe Neuwied und sorgt für die Erhaltung dieser schönen, alten Tradition. Neben dem wöchentlichen Übungsblasen von Herbst bis zum Aufgang der Bockjagd, begleiten die Bläser viele Veranstaltungen rund um die Jagd in der Umgebung. Auf dem Weihnachtsmarkt in Dierdorf verkaufen die Hornbläser Wildpret und frische Erzeugnisse aus den heimischen Revieren.