Hegering IV Asbach-Neustadt feierte doppeltes Jubiläum

Am 11.10.2014 feierte der Hegering IV Asbach-Neustadt sein 80. jähriges und die Jagdhornbläsergruppe ihr 60. jähriges Jubiläum.

Die Feierlichkeiten begannen um 18.00 Uhr mit einer Hubertusmesse in der katholischen Pfarrkirche St. Laurentius in Asbach, die von Pastor Werner Friesdorf zelebriert wurde und von der Jagdhornbläsergruppe des Hegerings Siebengebirge geblasen wurde. Alle Kirchenbesucher waren von dem Gottesdienst sehr angetan.

Nach dem Gottesdienst wurde von allen beteiligten Bläsergruppen auf dem Kirchplatz mehrere musikalische Darbietungen den Kirchenbesucher zu Gehöhr gebracht, die mit einem lang anhaltenden Beifall belohnt wurden.

Der anschließende Festkommers im Bürgerhaus war ebenfalls gut besucht.

Die Gäste wurden vom Hegeringleiter Karl-Heinz Schellberg begrüßt, und von den ersten Beigeordneten des Landkreises Neuwied, Herrn Achim Hallerbach, sowie des ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Asbach, Herrn Andre Gottschalk wurden Grußworte überbracht. Großer Anklang fand das warme Buffet, das in alt bewährter Weise von unserem Mitglied Bernd Becker sowie Andreas Brunnett zubereitet wurde.

Die anwesenden Bläsergruppen des Hegerings Neuwied, des Hegerings Linz und des Hegerings Siebengebirge, sowie die Kreisbläsergruppe Neuwied unterhielten die Gäste während und nach dem Essen mit jagdmusikalischen Vorträgen.

Nach dem vorzüglich schmeckenden Essen hielt der Kreisgruppenvorsitzende der Kreisgruppe Neuwied, Herr Michael Proca die Laudatio. Er machte einen historischen Rückblick der beiden Jubilare und gab so der Veranstaltung einen würdigen Rahmen.

Anschließend überbrachte die rheinland-pfälzische Jagdkönigin, Verena I Grußworte und gratulierte dem Hegering sowie der Bläsergruppe zu ihren Jubiläen.

Nachdem die Tanzkapelle Addi und Matthes einige Tänze gespielt hatte kam es zur Verlosung der Tombola durch den stellvertretenden Hegeringleiter Thomas Lahr. Als Glücksfee fungierte unsere rheinland-pfälzische Jagdkönigin Verena I. Eine Vielzahl an Preisen, darunter auch zwei Motorsägen konnten ihren Gewinnern überreicht werden.

Als letzten offiziellen Teil der Veranstaltung wurde das Geheimnis der Gewichtsschätzung des Ludersacks bekannt gegeben. Dieser wurde unserem Kreisgruppenvorsitzenden, Herrn Michael Proca, als bester Schätzer des Gewichts, zugesprochen.

Der Hegeringvorstand bedankt sich bei den Bläsergruppen des Hegerings Neuwied, des Hegerings Linz und der Kreisbläsergruppe Neuwied für ihre jagdmusikalischen Vorträge, sowie bei der Bläsergruppe des Hegerings Siebengebirge für die hervorragend gestaltete Hubertusmesse.

Weiterhin möchte er sich bei allen Helfern und Spendern ganz herzlich bedanken. Ohne ihre tatkräftige Unterstützung wäre es nicht möglich gewesen, den Abend so zufrieden stellend zu gestalten.
Ein ganz besonderer Dank gilt auch der Jagdkönigin Verena I für ihr kommen und unserem Kreisgruppenvorsitzenden Herrn Michael Proca für seine hervorragende Laudatio.

[Karl-Heinz Schellberg]

nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi