HR IV - Besuch im Nationalpark Eifel

Für den 20.08.2016 lud der Hegering seine Mitglieder zu einem Besuch in den Nationalpark Eifel ein. Pünktlich um 07.30 Uhr startete der Bus von Asbach aus über Aegidienberg in die nördliche Eifel, in das Deutsch – Belgische Grenzgebiet.

Im Nationalpark wurde die Reisegruppe von zwei Waldführern erwartet. Es standen zwei Führungen von unterschiedlicher Länge auf dem Programm.

So konnten bei strahlendem Sonnenschein die Schönheiten des Naturerlebnisraums „Wilder Kermeter" bewundert werden.

Das Motto des 2004 gegründeten Nationalparks lautet Wald Wasser Wildnis. So werden Laubmischwälder großflächig geschützt und die vorhandenen Fichten und Douglasienwälder in Laubmischwälder umgewandelt.

Auf stehendes und liegendes Totholz sind viele gefährdete Tiere und Pflanzenarten angewiesen. So soll im Nationalpark spätestens in 30 Jahren nach seiner Gründung 75% seiner Fläche sich selbst überlassen bleiben. Anschließend wurde in der Kermeterschänke in Wolfgarten ein gemeinsames Mittagessen eingenommen.

Der Nachmittag begann mit einer Führung in der historischen Senfmühle in Monschau und anschließender Besichtigung der Monschauer Altstadt. Gegen 18.00 Uhr begann die Heimreise.

Link zur Homepage des Nationalpark Eifel

nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi