Jägerprüfung Mai 2019

Am 18. Mai 2019 haben 19 angehende Jungjäger erfolgreich in der David-Roentgen-Schule die abschließende mündlich-praktische Prüfung zur Erlangung des Jagdscheins absolviert.

Die Jagdausbildung erfolgreich abgeschlossen haben: Bettina Aller, Heike Bute, Susanne Fritz, Marc Fuchs, Cornelia Hansmann, Manfred Höller, Eduard Isaak, Kevin Joost, Marco Klein, Timo Mohr, Dr. Adreas Molitor, Bettina Müller, Dirk Pisbach, Pascal Quirnbach, Paul Schmitz, Prof. Dr. Jens Standop, Gerals Steinwand, Michael vonderSchmidt und Simone Zipris.

Auch bei uns im Kreis spürt man das verstärkte Interesse von Frauen den Jagdschein zu machen. Bundesweit liegt der Anteil bei rund 20%. Mit den 6 erfolgreichen Jungjägerinnen hatten die Frauen in diesem Ausbildungshalbjahr einen Anteil von rund 30%. Damit liegt der Frauenantiel bei der Jagdausbildung im Kreis Neuwied diesmal weit über dem Bundesschnitt.

Die Kreisgruppe gratuliert den erfolgreichen Teilnehmern am Winterlehrgang 2018/2019 und wünschen allzeit einen guten Anblick und Waidmannsheil.

Jan Winkler

Obmann für Junge Jäger

Foto in Bildchirmansicht