Jägerhunde e.V.

Die Kreisgruppe Neuwied unterstützt an dieser Stelle aktiv den in Kreis Neuwied ansässigen und auf die Vermittlung von Jagdhunden spezialisierten Verein Jägerhunde e.V.

Der Verein Jägerhunde ist eine Gemeinschaft von Jägern, Jagdhundeliebhabern und erfahrenen Hundeführer, die sich ehrenamtlich im Verein Jägerhunde engagieren. Uns allen liegt das Wohl der Jagdhunde am Herzen, und besonders dann, wenn sich ein vierbeiniger Jagdhelfer in einer Notlage befindet.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht von aktuellen Vermittlungsfällen. Mit einem Klick auf den Namen gelangen Sie direkt zur Profilbeschreibung des Hundes. Wenn Sie sich für einen Jagdhund interessieren, dann nehmen Sie bitte Kontakt zum Verein auf.

  1.  

    {unitegallery Paula_WK}

     

    Rasse:
    Geschlecht:

    Gewölft / Alter:
    Gewicht:
    Farbe:

    kastriert:
    gechipt:




     

    Weimaraner
    Hündin

    3 Jahre

    rehgrau


    ja

    Jägerhunde e.V.
    Sabine Hochhäuser
    02638/9478486
    kontakt@jaegerhunde.de

    Durch die Veränderung in der familiären Situation, wird für Paula schweren Herzens ein neues Zuhause gesucht.

    Paula, die wunderschöne typvolle Hündin ist ganz Weimaraner-Lady: leichtführig und arbeitsfreudig, dabei sehr lernwillig und intelligent. Rassetypisch zeigt die Hündin eine starke Führer- und eine gute Familienbindung.

    Die Hündin ist ein quietschfideles Energiebündel, dass Beschäftigung braucht, - viel Bewegung und mentale Auslastung ist ein Muss. Paula ist verträglich mit anderen Hunden- aufgrund der Tatsache, dass sie sehr arbeitswillig ist und viel Aufmerksamkeit braucht, sollte sie jedoch Einzelhund sein. Paula apportiert für ihr Leben gern, läuft Dummyfährten und kann Personen suchen- sie ist hier auf einem guten Ausbildungsniveau, lediglich am Wild wurde nicht mit ihr gearbeitet. Paula hat rassenbedingt Interesse an Spuren und Bewegungsreizen, lässt sich jedoch abbrechen oder zurückrufen.


    Für Paula suchen wir souveräne Liebhaber dieser Rasse, die diese junge Hündin mit leichter, sicherer sowie konsequenter Hand führen und diese „graue Lady“ mit alternativen Aufgaben fordern und auslasten. Ein jagdliches Zuhause ist nicht ausgeschlossen.

     

     

     

     

     

     

     
  2.  

    {unitegallery eddy}

     

    Rasse:
    Geschlecht:

    Gewölft / Alter:
    Gewicht:
    Farbe:

    kastriert:
    gechipt:




     

    Griffon fauve Mix
    Rüde

    8 Jahre
    22 kg


    ja

    Jägerhunde e.V.
    Sabine Hochhäuser
    02638/9478486
    kontakt@jaegerhunde.de

    Eddi ist ein Jagdhundmischling aus einem mütterlichen Jagdhundmix und einem väterlichen Griffon fauve de bretagne. Er ist acht Jahre alt, völlig gesund, fit, schlank.

    Eddi hat einen ausgeglichen ruhigen Charakter, ist genügsam und als Familienhund groß geworden. Der Rüde hat sich jetzt aber an ein ruhigeres Leben gewöhnt, da die Kinder raus sind und „Frauchen“ täglich arbeitet. Freut sich aber, wenn Besuch da ist. Eddy kann zeitweise alleine zu sein.

    Eddi hat einen guten Gehorsam, geht gerne Spazieren, badet sehr gerne im Bach, schwimmt ab und an auch mal gern. Die Begegnung mit anderen Hunden ist eher spielerisch, im „ernsten“ Falle -je nach „Gegenüber“- gibt es ein Knurren und ein paar kurze Beller, dann geht er auf Befehl an den Hunden ohne Probleme vorbei. Eddy ist ein guter Autofahrer, er fährt gerne mit..

    Eddy ist zurzeit gesund, es sind keine Allergien oder Unverträglichkeiten bekannt, der Rüde wurde regelmäßig geimpft, und entwurmt. Eddi hat gute Prognosen, 12 oder mehr Jahre alt zu werden, so der Tierarzt (natürlich ohne Gewähr).

    Für Eddy suchen wir Menschen, die einen vierbeinigen Begleiter für gemeinsame Spaziergänge und Aktivitäten suchen.

     

     
  3.  

    {unitegallery arno}

     

    Rasse:
    Geschlecht:

    Gewölft / Alter:
    Gewicht:
    Farbe:

    kastriert:
    gechipt:




     

    DD /DK Mix
    Rüde

    4,5 Jahre

    braunschimmel

    ja
    ja

    Jägerhunde e.V.
    Sabine Hochhäuser
    02638/9478486
    kontakt@jaegerhunde.de

    Arno kommt aus schlechter Haltung, er wurde schlichtweg in einem alten dunkeln Stall vergessen. Er sucht seinen Menschen, der sich seiner annimmt und ihn mit rassegemäßen Aufgaben auslastet.


    Jetzt auf seiner Pflegestelle zeigt sich das Arno sehr menschenfreundlich ist und sich eng an seinen Hundeführer bindet. Der aktive und intelligente junge Kerl kennt den Grundgehorsam, kann momentan aber nicht abgeleint werden, da er einen starken Jagdtrieb zeigt. Hier muss die Bindung zum Hundeführer noch gefestigt werde. Arno zeigt sich sehr arbeitsfreudig und nimmt alle neuen Herausforderungen gerne an, um seinem Hundeführer zu gefallen.


    Arno lebt jetzt im Haus und weiß sich dort auch zu benehmen. Der Rüde ist zurzeit durch die vorangegangene Haltung mit anderen Hunden bedingt verträglich (nicht mit dominanten Rüden oder Hündinnen). Er fährt gern im Auto mit. Katzen und andere Kleintiere sollten sich nicht in seinem neuen Zuhause befinden.


    Für Arno suchen wir einen erfahrenen Hundeführer, der diesen Rüden entsprechend seiner Veranlagung ausbildet und fördert. Familienanschluss sollte selbstverständlich sein.

     

     

     

     

     
  4.  

    {unitegallery oskar}

     

    Rasse:
    Geschlecht:

    Gewölft / Alter:
    Gewicht:
    Farbe:

    kastriert:
    gechipt:




     

    Brandl-Bracke
    Rüde

    14 Monate

    schwarz mit braunen Brand

    nein
    ja

    Jägerhunde e.V.
    Sabine Hochhäuser
    02638/9478486
    kontakt@jaegerhunde.de

    Durch berufliche Veränderungen bleibt zu wenig Zeit für den jungen Bracken Rüden, so hat man sich schweren Herzens entschlossen Oskar ein neues Zuhause zu geben.

    Oskar, der junge Brandl-Bracken Rüde verfügt über einen guten Grundgehorsam. Er ist bisher jagdlich ausgebildet und geführt worden. Oskar ist ein aufgewecktes Kerlchen, der an allen jagdlichen Aufgaben Interesse zeigt. Er ist standorttreu, laut an Wild und kommt selbstständig wieder zu seinem Ausgangspunkt zurück. Selbst nach mehreren Stunden. Seine Nase ist immer auf dem Boden egal ob bei der Jagd oder beim Spazierengehen. Auf Schweiß ist er bisher nicht noch nicht eingearbeitet worden. Verendetes Wild schneidet er nicht an.

    Im Haus ist Oskar ein angenehmer und ruhiger Mitbewohner. Kindern gegenüber verhält sich der junge Rüde korrekt. Er ist super umgänglich mit anderen Hunden egal ob Rüde oder Hündin. Oskar bleibt zeitweise auch alleine Zuhause. Er fährt gern im Auto mit.

    Für Oskar suchen wir Hundeführer die diesen jungen Brandl-Bracken Rüden mit sensibler Hand an die jagdlichen Aufgaben heranführen und ihn genügend Auslastung geben können.